Aging Mechanisms Longevity Metabolism And Brain Aging

January 13, 2005

Diese Publikation enthält die neuesten Informationen über Forschungsergebnisse von Labors für Wissenschaft in Ostasien, insbesondere in Japan, Korea und Hong Kong. Ausgehend von einem umfassenden Überblick über verschiedene Hypothesen zu biologischen Mechanismen des Alterns durch Dr. Sataro Goto, behandelt jedes Kapitel breite Elemente der neuesten Erkenntnisse aus dem Altern Themen: Hundertjährige Forschung und Genomanalyse von Progerie, Stoffwechselbiochemie und Neurobiologie, Langlebigkeit Kontrollen in Hefe und Nematoden, kognitiver Stress und Kalorienrestriktion sowie Neurodegenerationsmechanismen bei Alzheimer- und Huntington-Erkrankungen zusammen mit weiteren möglichen therapeutischen Ansätzen für diese altersbedingten Bronchialerkrankungen. Zum Teil gibt es auch einen Überblick und die Ergebnisse eines wissenschaftlichen Diskussionsforums, das als Asiatisches Alternszentrum für Langlebigkeit (AACL) bekannt ist und in den vergangenen zehn Jahren jährlich zwischen Japan und Korea stattfand. Dieses Buch kann als eine Quelle dienen, die hilfreich ist, um Kollaborateure zu finden, die aus den abgedeckten Regionen stammen. Die Zielgruppe besteht aus Forschern und Studenten an medizinischen Hochschulen, Universitäten sowie pharmazeutischen und biomedizinischen Instituten.

Gibt es Alterung? Wird das Leben jedes Organismus bestimmt? Dies sind grundlegende Fragen in der Region. Wir sind vielleicht noch weit davon entfernt, eine umfassende Perspektive der Alterungsmechanismen zu erlangen, doch diese Veröffentlichung, Aging Mechanisms, bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich über die neuesten Fortschritte in der biomedizinischen Untersuchung des Alterns aus Japan und Korea, beides wichtige Länder für Menschen, zu informieren Wohlbefinden.

No Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *